Montag, 31. Dezember 2012

Silvester Make-up

0 Sonnenstrahlen | Schreib mir einen Kommentar!
Vorab und an alle, die ab hier nicht weiter lesen, wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich wollte euch einfach nochmal zum Jahresausklang etwas zeigen. Und wie der Posttitel es schon verrät geht es um mein Silvester -Make-up.
Und da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als Tausend Worte:


Ist jetzt vielleicht nicht der extravaganteste Look, aber mir gefällt das. ^^

Verwendete Produkte

Augen

Artdeco - Lidschatten Base
NYX - Jumbo Eyepencil - Oyster
MAC - Venomous Villains
P2 - Schwarzer Kajal auf der Wasserlinie
Catrice - Lashes to kill - Mascara

Lippen

Ein Lipgloss von Yves Rocher von dem die Schrift abgerieben ist.

Ich hoffe, dass es euch gefällt.

Habt ihr gute Vorsätze fürs neue Jahr?
Ich habe mir nichts vorgenommen. Man hält sich ja doch nie daran ;) Aber ich werde einfach versuchen das beste daraus zu machen.

Dann nochmal einen guten Rutsch
Dulcis


Samstag, 22. Dezember 2012

Rezepte zum ausprobieren

0 Sonnenstrahlen | Schreib mir einen Kommentar!
Ich liebe es zu kochen und zu backen. Bei so viele Rezepten die es gibt, kommt man gar nicht mehr hinterher.
Damit ich einige Rezepte nicht vergesse, und um die Fensteranzahl in meinem Browser zu verringern, speichere ich hier immer einige meiner Favoriten ab.
Da etwas zu teilen mehr Spaß macht als alles für sich zu behalten, dachte ich mir, dass ich die Liste ja auch öffentlich machen kann.

Also viel Spaß und vielleicht findet ihr ja auch etwas inspirierendes.

Freitag, 21. Dezember 2012

Kinotipp zu Weihnachten: Die Hüter des Lichts

0 Sonnenstrahlen | Schreib mir einen Kommentar!
Eigentlich ist es dafür schon ein bisschen zu spät. Immerhin ist der Film schon Ende des letzten Monats angelaufen und bis Weihnachten geht man jetzt ja auch nicht unbedingt noch schnell ins Kino.
Die Zahnfee, auch wenn in unseren Breiten nicht gerade sehr verbreitet, hat mir besonders gut gefallen.
Aber wer es doch schafft und vielleicht keine Lust auf den kleinen Hobbit hat, dem sei das neueste Werk von Dreamwork ans Herz gelegt. Ich war gestern im Kino und fand ihn wirklich sehr schön.
Vielleicht ist er ja auch für den ein oder anderen etwas. ^^

Zum Inhalt [Quelle - Filmstarts.de]:

Von Kindern verehrt und geliebt, von Erwachsenen als Märchen abgetan: Der Weihnachtsmann Nicholas St. North (Alec Baldwin), der Osterhase E. Aster Bunnymund (Hugh Jackman), der Sandmann und die Zahnfee Tooth (Isla Fisher) sind die "Hüter des Lichts", die über einzigartige, fantastische Fähigkeiten verfügen. Gemeinsam stellt sich das Team dem hinterhältigen Boogeyman Pitch (Jude Law) entgegen, der plant, mit einer Armee aus Albträumen die Erde in Finsternis zu stürzen, indem er mit Angst die Hoffnungen und Träume der Kinder zerstört.
Doch die Gruppe kämpft nicht allein: Der eigensinnige, junge Jack Frost (Chris Pine) schließt sich den Hütern an, um die finsteren Pläne von Pitch zu vereiteln. Mit vereinten Kräften sind die Helden unserer Kindheit eigentlich unschlagbar, doch werden sie auch über Pitch triumphieren?




Hier findet ihr übrigens einige Schöne Bilder. Die Wollte ich jetzt nicht hier anfangen hochzuladen.
MovieGod.de

Und hier nochmal die Offizielle Filmseite:
Die Hüter des Lichts

Schönen Abend
DulcisAmare

Freitags-Füller #013

0 Sonnenstrahlen | Schreib mir einen Kommentar!
1. Weihnachtsgeschenke  verschenke ich lieber als ich sie erhalte.
2.  Ich komm meist schlecht raus am frühen Morgen.
3.  Es war einmal ... so fangen doch die ganzen Märchen an.
4.  Irgendwo führt immer ein Weg entlang. Auch am am Ende der Straße.
5.  Der Weg führte nicht immer geradeaus zu einem Zeil.
6.  "Der Grich", "Der kleine Lord" und "Nightmare before Christmas" sind mein[e] Lieblings-Weihnachtsfilm. Aber ich mag auch noch anderes. ^^
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Weihnachtsfeier, morgen habe ich aufräumen und backen geplant und Sonntag möchte ich noch mehr backen!

Schönen Freitag noch
Dulcis Amare

[BuR] Die Flammende

0 Sonnenstrahlen | Schreib mir einen Kommentar!
Eckdaten
Deutscher Titel: Die Flammende
Englischer Titel: Fire
Autorin: Kristin Cashore
Seitenanzahl: 510 [HC]
Preis: 19,99 € [HC], 9,99€ [TB, erscheint erst Februar 2013]

Klappentext
Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Zudem kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen - nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr, und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen, das sich um sie herum entspinnt, nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft ...

Meine Meinung
Vorweg: ich stehe seit ich denken kann auf Charaktere die mit Pfeil und Bogen umgehen können. Das war dann auch schon mal ein fetter Pluspunkt für das Buch. :D
Am Anfang hatte ich einige Probleme die Charaktere zu mögen. Keine Ahnung wieso. Vielleicht liegt es daran, dass gerade die Protagonistin sich selbst in gewisser Hinsicht nicht ausstehen kann. Aber mit der Zeit steigt ihr Selbstbewusstsein und damit wurde ich auch langsam warm mit ihr.
Gerade einige Nebencharaktere haben mir dabei auch sehr gut gefallen.
Einige Handlungsstränge sind natürlich auch hier vorhersehbar. Diese sind allerdings so schön und liebevoll umgesetzt, dass dies nicht unbedingt als Negativpunkt aufgefallen wäre.

Den Schreibstil empfand ich als angenehm und flüssig. Damit konnte man dem Handlungsverlauf gut folgen und ins Geschehen eintauchen. Insgesamt habe ich, als langsame Leserin in etwa eine Woche für das Gesamte Buch gebraucht.
Zum Ende hin werde ich bei Büchern die mir gefallen immer schneller.

Fazit
Ein Lesenswertes Buch für alle Freunde von Mittelalter, Fantasy und Magie.
Auf jeden Fall werden wohl noch "Die Beschenkte" [hab ich mir diese Woche aus der Bücherei geholt ^^] und "Die Königliche" folgen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...